Offline Programmierung

Offline Programmierung

Um Anlaufphasen von neuen Fahrzeugmodellen deutlich zu verkürzen, sowie Rüstzeiten bei kleinen Losgrößen zu minimieren, kam es zum Einsatz der Robotersimulation und Offline Programmierung (OLP). Darunter versteht man die Erstellung eines Roboterprogramms in einer virtuellen Welt abseits vom Roboter bzw. der Fertigungsstrasse selbst. Der Ablauf im Einzelnen umfasst die Erreichbarkeitsuntersuchung, die Simulation, die Programmerstellung und die Parametrierung, das Download und die Zellenkalibrierung. Durch optimales Zusammenwirken dieser Komponenten wird die Anlaufzeit bis zur Fertigung des ersten Bauteils bestmöglich verkürzt. Die ohnehin aus der Simulation vorhandenen Daten und Informationen werden effizient zur Erzeugung fertiger Anwenderprogramme genutzt. Die Rüstzeit auch bei ständig wechselnden Bauteilen und kleinen Losgrößen reduziert sich enorm.
Wir erstellen Ihnen die Roboterprogramme auf unseren ROBCAD Stationen aufgrund Ihrer CAD Daten. Somit werden Bewegungsabläufe, Taktzeiten und Prozessdaten schon während der Anlageplanung ermittelt und reduzieren daher die Zeit der Inbetriebnahmen erheblich.