DICOsystem®

Konkurrenzfähigkeit heißt heute permanente Automatisierung. Da kein einheitlich gültiger Standard in der Automatisierung von Produktionsabläufen vorhanden ist, kann in der Folge daraus jeder Anlagenbauer nur sein eigenes Konzept anbieten und implementieren. Die Instandhaltung wird durch die Vielzahl verschiedener Systeme unnötig überfordert und lange Ausfallzeiten sind nicht zu vermeiden.

Was DICO ist und kann wird hier kurz erklärt:

DICO der Film

Ein häufig auftretendes Problem sind Anlagen, die nicht laufen und nicht anzeigen warum. Neben vorgeschriebener Hardware ist die Standardisierung der Software ein wesentliches Element. Der Straßenverkehr läuft nicht besser, wenn jeder das gleiche Auto fährt und in jedem Ort andere Verkehrsregeln herrschen, sondern wenn gleiche Regeln für alle verschiedenen Fahrzeuge gelten.

Merkmal-Vorteil-Nutzen

Kein Ablauf ohne Meldung – HMI Darstellung.
Die nötigen Datenbankeinträge werden über ein Tool editiert und in die Datenbank kopiert. Das FMG SceLe Tool nutzt diese Einträge, um die PDM Daten aus der SPS in eine Datenbank zu loggen.
Das HMI benötigt nur die IP Adresse der SPS und einen DSN Datenbankzugriff.
Eine Excelvorlage genügt, um die nötigen Texte für das HMI in die Datenbank zu kopieren.
Mittels FMG Scele Tool kann in der Folge auch ein ausführliches Prozess Daten Management sowie die Auswertungen der betriebswirtschaftlichen Kennzahlen:
OEE / GAE, MTTA, MTTR, MRT, MTBF als auch
Bottleneckanalyse, Fehlerauswertung, PCM – Process Controlled Monitoring Report, Cycle Time, Non Auto Wert Analyse,
sind in einem Zug im DICOsystem® enthalten.
Grundlage für den Aufbau eines Qualitäts- oder Wartungsmanagements.